Tür für Steckzaun Vienna

ab € 151,00 *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Fertige Zaunhöhe:

Zubehör:

Oberfläche:

  • SW10002
Die Tür für den Steckzaun Vienna ist 94 cm breit und wird als Komplettset mit 2 Pfosten aus 1,8... mehr
Produktinformationen "Tür für Steckzaun Vienna"

Die Tür für den Steckzaun Vienna ist 94 cm breit und wird als Komplettset mit 2 Pfosten aus 1,8 cm Rundstahl, 2 Endstäben und Federriegel geliefert.

Der Verschlussriegel der Tür wird mit einer starken Feder zugehalten und ist in der Regel von Kleinkindern nicht zu öffnen.  
Als zusätzliche Sicherheit können Sie den Federriegel mit einem handelsüblichen Vorhängeschloss mit mindestens 5 x 2 cm innerem Bügelmaß absichern oder Sie ersetzen direkt den Riegel durch ein Vorhängeschloss mit 5 cm Bügellänge.

Die Tür lässt sich problemlos mit dem Steckzaun Vienna verbinden und lässt sich in beide Richtungen ca. 135° öffnen. Wenn Sie den Scharnierpfosten um 90° gedreht einschlagen, lässt sich auf einer Seite auch 180 ° erreichen.


Wir bieten die Tür mit und ohne Bodenrolle an. Die Bodenrolle ist für feste ebene Böden geeignet und sorgt dafür, dass sich die geöffnete Tür nicht neigt und nicht so leicht zufällt. Sie passt unter die Tür Vienna 100 und Vienna 120.

 

 

Material:  Volleisen 1,2 cm, unten mit angeschmiedeter Erdspitze Stababstand:... mehr

Material: Volleisen 1,2 cm, unten mit angeschmiedeter Erdspitze
Stababstand: 11,3 cm
alle Pfosten


Zusammen mit der Tür werden 2 Pfosten (sind aus Ø 1,8 cm massivem Rundstahl), 2 Endstäbe und eine Riegelbaugruppe ausgeliefert.

Vienna 55:
Höhe/Breite der Steckzaun-Tür: 50/94 cm
Gewicht der Tür mit Pfosten roh/verzinkt: 10,8/11,4 kg

Vienna 100:
Höhe/Breite der Steckzaun-Tür: 90/94 cm
Gewicht der Tür mit Pfosten roh/verzinkt: 16,4/17,25 kg

Vienna 120:
Höhe/Breite der Steckzaun-Tür:115/94 cm
Gewicht der Tür mit Pfosten roh/verzinkt: 18,9/20,1 kg



Unsere Meinung verzinkt oder Eisen roh: Wenn der Zaun in der Natur steht z.B. vor einer Hecke... mehr

Unsere Meinung verzinkt oder Eisen roh:
Wenn der Zaun in der Natur steht z.B. vor einer Hecke oder um einen Gartenteich ist es unserer Meinung sehr schön, wenn der Zaun unbehandelt Rost ansetzen kann und eine natürliche Patina annimmt.


Seien Sie unbesorgt, ehe die Stäbe so angerostet sind, dass die Stabilität des Zaunes nicht mehr gewährleistet ist, vergehen Jahrzehnte.
Wir gehen davon aus, dass bei nicht zu aggressiven Boden und Luftverhältnissen (Industrie, Salzwasser) der Durchmesser auf 10 Jahre ca. 1 mm abnimmt

Warum lassen Sie Ihren Eisenzaun nicht einfach rosten?
Verzichten Sie auf eine Behandlung des Stahls mit Schadstoffen (Farbe usw.)

Rost ist ein natürlicher Prozess, Sie können sehen wie sich die Oberfläche in wenigen Wochen braun-rot färbt.
Die natürliche Rostfarbe passt sehr schön in die Natur und ähnelt von Farbe und Oberflächenrauheit Bäumen und Ästen und passt so hervorragend zu dem Grün in Ihrem Garten. Ohne Ihr zutun, alleine durch Luft und Regen, färbt sich Ihr Zaun von alleine. Und obwohl das Eisen altert und jedes Jahr etwas an Material verliert vergehen Jahrzehnte ehe unser Volleisen so dünn ist, dass es seinen Zweck nicht mehr erfüllen könnte. Lassen Sie die Zäune würdig altern und genießen Sie den Anblick und die natürlich warmen Brauntöne. Rostiges Eisen ist nicht so schmutzig wie Sie denken.
Wenn Sie einen rostigen Zaun anfassen, haben Sie einige Rostpartikel an den Händen aber einmal in den Händen gerieben sind diese wieder sauber.
Einen rostigen Zaun können Sie immer noch anstreichen (z.B. mit Hammerite).

Feuerverzinkt rostfrei
Ist Ihr Zaun näher an Bauten oder an einer gepflasterten Terrasse oder am Pool,  ist es schöner, wenn der Zaun nicht rostet und feuerverzinkt wird!

Die Feuerverzinkung (galvanisieren im Tauchbad) hält schon ohne Pflege ca. 25 Jahre dem Rost stand. Ist die Zinkschicht jetzt zusätzlich mit einer Farbschicht (Duplex-System) versehen, so kann man sagen, dass sich der Rostschutz fast verdoppelt. 
Durch die Feuerverzinkung können sich an den Stäben Unebenheiten und Rauheiten bilden. Feuerverzinkte Teile haben nicht immer den selben Farbton, nach einigen Wochen/Monaten an der frischen Luft dunkelt die Oberfläche etwas nach und eventuelle Farbunterschiede sind dann nicht mehr zu erkennen.

Mit Farbe selber anstreichen oder spritzen können Sie sowohl den verzinkten wie auch den unbehandelten Steckzaun.
Beim verzinkten Steckzaun müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Sie mit einer Zinkhaftfarbe streichen, damit die Farbe später nicht abblättert.

Leider können wir unsere Steckzaune nicht farblich ausliefern. Die Farbschicht würde beim Transport und Montage beschädigt.

 

Montage des Steckzaunes: Bestimmen Sie die Aufbaurichtung, damit die Vorderseite des... mehr

Montage des Steckzaunes:

Bestimmen Sie die Aufbaurichtung, damit die Vorderseite des Teichzauns zur gewünschten Richtung zeigt. Beginnen Sie die Montage an der tiefsten Stelle, falls die Stäbe in starkem Gefälle, einem Hang oder an einer Treppe aufgebaut werden. Bei der Montage um einen Gartenteich baut man den Zaun in der Regel "im Uhrzeigersinn" auf. Legen Sie einen Balken bei einem geraden Zaunverlauf oder ein Stück Schlauch bei einem geschwungenen Zaunverlauf auf den Boden. Zeichnen Sie vorher die Stababstände im Abstand von 12,5 cm an Schlauch oder Balken an.

Den ersten Stab am Ausgangspunkt des Steckzaunes mit Hilfe eines schweren Hammers in den Boden einschlagen. Bei verzinkten Stäben ein Stück Holz zwischen Hammer und Stab halten bzw. einen Gummihammer benutzen um die Zinkschicht nicht zu beschädigen.

Den nächsten Stab durch die Öse stecken und ebenfalls einschlagen. Schlagen Sie die Stäbe anfangs nur 20 cm in den Boden, erst zum Abschluss treiben Sie die Stäbe bis zur korrekten Aufbauhöhe in den Boden.

Zwischendurch (ca. alle 0,5 lfm.) immer wieder aus der Distanz mit dem Auge überprüfen, ob alle Stäbe lotrecht und parallel stehen. Falls Sie den Zaun in einem steinigen, wurzeligen oder versiegelten Untergrund aufbauen, müssen Sie die Löcher mit einem Ø 14 mm Steinbohrer (können Sie in einem Baumarkt ausleihen) vorbohren.

Montage der Tür:

Wenn Sie den Zaun mit Tür im geschlossenen Kreis (z.B. um einen Gartenteich) aufbauen möchten, beginnen Sie mit dem Scharnierpfosten der Tür (Pfosten mit 3 Ohren). 
Wenn der Zaun keinen geschlossenen Kreis bilden soll, montieren Sie den Zaun bis zur der Stelle, wo die Tür beginnen soll. Stecken Sie den Riegelpfosten (mit einem Ohr und Riegelaufnahme) 16 cm neben den letzten Zaunstab, sodass die Öse des Zaunstabes und das Ohr des Riegelpfostens genau untereinander stehen. Dann schlagen Sie den Riegelpfosten in den Boden und stecken Sie den Endstab durch die Ösen so dass der Zaunstab und der Riegelpfosten durch den Endstab verbunden sind.

Der Abstand von Mitte Riegelpfosten bis Mitte Scharnierpfosten beträgt bei einer 94 cm breiten Tür 94 cm. Schlagen Sie den Scharnierpfosten (mit 3 Ohren) in den Boden. Halten Sie die Tür über die beiden ScharnierOhren und drücken Sie einen Endstab durch die Ösen bis Sie die richtige Höhe erreicht haben. Verriegeln Sie die Tür im Riegelpfosten, sodass die Tür am Riegel etwas höher steht. Fahren Sie mit dem Aufbau des Zaunes fort und korrigieren Sie zum Abschluss die Höhe der Pfosten, sodass die Tür gerade steht.

Steckzaun Vienna 100 Eisen feuerverzinkt als Absicherung für einen Teich Steckzaun Vienna
Inhalt 1 Laufende(r) Meter
ab € 45,00 *
Garten- Hundezaun Graz engmaschig in Eisen roh zur Grundstücksabgrenzung Gartenzaun / Hundezaun Graz
Inhalt 1 Stück
ab € 70,00 *
Tür für Hundezaun / Gartenzaun Graz engmaschig in Eisen roh Tür für Zaun Graz
Inhalt 1 Stück
ab € 84,00 *
Tür für Poolfix-100 in Eisen feuerverzinkt Tür mit Bodenrolle für Poolfix-100
Inhalt 1 Stück
ab € 148,00 *
Poolzaun Poolfix-100 in Eisen feuerverzinkt Stellzaun Poolfix-100
Inhalt 1 Stück
ab € 94,00 *
Zuletzt angesehen